MANTELBAND

Songs & Tunes bis Tom Waits

Presse siehe unten / Fotos unter Fotogalerie
 

15. Oktober 2011
Aatalhaus am Barfußpfad
Im Kurpark 3

 

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 9 €

Seit 2004 begeistert die Mantelband auf Literatur-, Theater-, Balletttagen und inausgesuchten renommierten Clubs. Ebenso war sie auf Special-Event wie der Tom Waits Produktion im Stadtheater Chemnitz, auf dem Nordrhein-Westfalen-Tag erfolgreich vertreten und gastierte im B-flat Jazz Club in Berlin sowie zu einem Konzert in Irland.

 

 Die Mantelband sind drei Individualisten: 
Ihre Musik lässt sich in keine Schublade packen. 
Ein Subset aus Jazzanleihen, Filmmusik und Balladen mit Anklägen von Weltmusik, etwas Tango.
Ihre Musik berührt die Seele  und geht unter die Haut.

 

 Ralph Mantel ist das musikalische Fundament der Band. Sein harmoniebetontes Klavier/Keyboardspiel tut einfach gut. Oder er spielt das Akkordeon- mit geschlossenen Augen entschwebt man der Location und findet sich soundmäßig an den Ufern der Wolga oder zumindest an einsamen flandrischen Kanälen wieder.

Michael Driesner hält die Performance rhythmisch am unteren Ende der Her(t)z-Skala zusammen. Kontrabass, E-Kontrabass, Fender Jazz Bass, mal gezupft, geslappt oder gar akkordisch wie eine Gitarre.

Frontman und Ausnahmesänger Peter Schopohl sorgt mit volumigen Timbre für eine ausdrucksstarke Gesangsperformance und musikalisiche Gefühlsausbrüche. Eine Stimme zwischen Jack Bruce und Chris Farlowe. Peter Schopohl steht seit Jahrzehnten auf der Bühne und spielte/sang u.a. vor Jimi Hendrix und den Scorpions.

Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

FOLK AM TURM

19.08. 19.45 Uhr

 

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE
Support
Support
Besucherzaehler