AUSVERKAUFT

STOCKHOLM LISBOA PROJECT

Portugal trifft Schweden

Fotos>>>

Presse: siehe unten auf dieser Seite

 

 

Samstag, d. 07. Mai 2011


Spanckenhof, Stucksaal
Leiberger Straße 10

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 12 €

Das Stockholm Lisboa Project vereint Musiker aus Portugal und Schweden. 
Diagonal durch Europa unterwegs entdecken sie ihre Kulturen und Traditionen- geografisch über 4000 km voneinander entfernt und doch musikalisch so nah

 Die bittersüße Melancholie des Fado, die Musik der Hafenkneipen Portugals, trifft auf den Überschwang mitsommernachtstrunkener Polkas auf der schwedischen Tradition. Betörend gesungen und mitreißend gespielt, gestaltet das multikulturelle Quartett die Begegnung einer musikalischen Nord-Süd Diagonale auf höchstem Niveau.

 
Im Zentrum steht die divenhafte Sängerin Liana als eine der bekanntesten Fadosängerinnen. Die Portugiesin lässt ihre Stimme mühelos von der erdigen Schwere  in himmlische Höhen steigen. Ihr zuzuhören ist ein Hochgenuss. Liana konzertiert als Solistin auch in Kanada, Australien und den USA.
Ihr portugiesischer Partner, Sérgio Crisótomo, ist ein klassisch ausgebildelter Geiger und Dirigent, der seit vielen Jahren Volksmusik spielt und mit seinen Projekten in Europa und China gastiert.

 

 Auch die beiden schwedischen Musiker sind ausgezeichnete Instrumentalisten.
Simon Staspets, der nordische Mandoline spielt, ist bekannt von Gruppen wie "Svart Kaffe" oder "Kalabra". Filip Jers steht als Mundharmonikavirtuose vor dem Abschluss an der Jazzhochschule Stockholm. Beide Musiker sind seit ihrer Ausbildung an der Royal MusicAcademy Stockholm in zahlreichen Projekten zwischen Folk, Jazz und zeitgenössischer Musik als Komponisten und Berufsmusiker unterwegs.

 Das  Experiment der vier Musiker ist an Originalität kaum zu überbieten und im Zeitalter des zusammenwachsenden Europas längst überfällig.

"Im Gefühl, in der Saudade, treffen sich die Musiken und die Musiker", schreibt der schwedische Musikwissenschaftler Dan Lundberg in einem Vorwort zum CD Booklet. 

 
In Deutschland wurden ihre Konzerte über mehrere Rundfunksender übertragen. Im schwedischen Fernsehen ist das Stockholm Lisboa Project bestens bekannt.

Für ihre CD "Diagonal" erhielt die Gruppe 2009 den 
Preis der deutschen Schallplattenkritik 
und wurde 2010 für den renommierten "Songline Award" in Großbritannien nominiert.

 
Besetzung:
Liana / Gesang
Sérgio Crisóstomo / Violine, Gesang
Simon Stalspets / Mandola, Mandoline, Gitarre, Gesang
Filip Jers / diatonische, chromatische und Bass-Harmonikas, Gesang

Aktuelle CD "Diagonal"

 

www.stockholmlisboa.com

 

Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

FOLK AM TURM

19.08. 19.45 Uhr

 

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE
Support
Support
Besucherzaehler