Die Gruppe...

... widmet sich ehrenamtlich 

dem Thema "kulturelle Veranstaltungen" in Bad Wünnenberg

Jürgen Franke / Foto: Lea Franke
Jürgen Franke / Foto: Lea Franke
Gertrud Tölle / Foto: Lea Franke
Gertrud Tölle / Foto: Lea Franke

AUCH AN DIESER STELLE GEHT UNSER DANK AN DAS HELFER-TEAM, DAS AUCH AUS IN BAD WÜNNENBERG LEBENDEN EHEMALIGEN ASYLBEWERBERN BESTEHT

Die Gründungsmitglieder:

Gertrud Tölle, Heinz Tölle, Jürgen Franke, Walter Scholand, Gertrud Vonnahme-Bär, Dr. Johann Bär (+)

2014/Foto:Peter Schlott
2014/Foto:Peter Schlott
Gründung 2006/Fot0:Peter Schlott
Gründung 2006/Fot0:Peter Schlott

Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet (2020)

Interreligiöses Kunstprojekt "Engel der Kulturen"


Grußwort der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Hannelore Kraft (2013)

Interreligiöses Konzert "AVRAM ENSEMBLE"

Grußwort der Ministerpräsidentin
Grußwort der Ministerpräsidentin

Leitbild "Kunst & Kultur":

Präambel:

Bürgerschaftliches Engagement: Die ehrenamtlich tätige Gruppe "Kunst & Kultur" ist dem Verkehrs- und Kneippverein Bad Wünnenberg e.V. zugehörig und arbeitet inhaltlich und wirtschaftlich eigenständig. "Kunst & Kultur" wurde im Februar 2006 gegründet. Erwirtschaftete Gelder kommen ausschließlich dem Veranstaltungsprogramm zu Gute. Planungs- und Handlungsfelder, Kommunikationsstrukturen (nach innen und außen) sind in einem Organisationshandbuch festgelegt.

 

Unsere Ziele:

Kulturelle Veranstaltungen für den Kurort Bad Wünnenberg, dessen Einwohner, Gäste und Kulturinteressierte planen und durchführen (Musik-, Theater-, Literaturveranstaltungen, Ausstellungen, Aktionen)

 

Zur Steigerung der Lebensqualität der Bewohner des Kurortes durch Kulturangebote ("Kultur auf dem Land") beitragen

 

Den Standort Bad Wünnenberg durch Kulturangebote überregional präsentieren, auch unter touristischem Ausblick in Zusammenarbeit mit der Touristik GmbH Bad Wünnenberg und der Stadt Bad Wünnenberg

 

Bad Wünnenberg als anerkannten Kulturstandort etablieren

 

Förderung der interkulturellen/interreligiösen Begegnung

Integratives Arbeiten / Engagement für die Integration ehemaliger Asyl-Bewerber, die in Bad Wünnenberg leben

 

Nutzung der Gebäude- und Naturinfrastruktur des Kurortes:

Historischer Spanckenhof aus dem 18. Jahrhundert mit barockartigem Vorhof

Historischer Speicher aus dem 17. Jahrhundert (Neuerrichtung 2007) und Heimatscheune

Pfarrkirche St. Antonius (Barockkirche)

Antonius-Kapelle

Immanuel-Kirche

Aatalhaus im Naturerlebnispark Aatal (EU-Projekt)

Freigelände am historischen Wehrturm (13. Jahrhundert/Wiederaufbau 2001)

Atelier der Kunstschule mit Deele

Kurpark

Schützenhalle

 

Kooperationen:

Teilnahme an der Westfälischen Kulturkonferenz/Vision 2025 mit dem Schwerpunktthema "Kultur auf dem Land"

Teilnahme an dem OWL- Projekt "Tag der Gärten & Parks"

Teilnahme an dem interreligiösen Kunstprojekt "Engel der Kulturen"

Partner von lila we: Literaturland Westfalen

Teilnahme an dem Projekt "Zukunftswerkstatt Bad Wünnenberg"

Teilnahme am KreisFamilienTag

Kontaktaufbau und Pflege zu weiteren Kulturinitiativen

Zusammenarbeit mit dem Vereinsleben im Kurort

 

Öffentlichkeitsarbeit:

Durchführen einer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Marketingmaßnahmen: Internetauftritt, Printmedien etc.

 

Evaluation:

Regelmäßige Evaluation der ehrenamtlichen Tätigkeit (Ziele, Verbesserungsmaßnahmen, Besucher-/Gäste Analyse und Qualitätsbefragung)

 

Unsere Motivation:

Freude und Spaß am kreativen Gestalten eines kulturellen Veranstaltungskalenders in einem Team, das vertrauensvoll und freundschaftlich zusammen arbeitet. Anerkennung und Bestätigung zu erleben und in der Begegnung mit "unseren" Künstlern und Gästen interessante Menschen kennen zu lernen. Neben den musikalischen und künstlerischen Erlebnissen ist es uns ein großes Anliegen, Toleranz, Verständnis und Neugier für andere Kulturen und alternative Lebensformen zu wecken.

 

Wir bedanken uns bei der Touristik GmbH Bad Wünnenberg und allen Vorverkaufstellen für den Kartenservice und die Veranstaltungsinformationen (s. Kartenservice)

 

INFOS UND BUCHUNGEN KÜNSTLER>>>

 

"Kunst & Kultur" in den Medien

Für die partnerschaftliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken wir uns bei der regionalen und überregionalen Presse, Veranstaltungs- und Kulturmagazinen, Internetportalen und Rundfunk- und Fernsehanstalten.

Weitere Presseartikel finden Sie auf den Veranstaltungsseiten.

Kultur Tipp 2020
Kultur Tipp 2020
Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt


Neue Westfälische
Neue Westfälische
Neue Regionale
Neue Regionale

Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

Neue Westfälische
Neue Westfälische
Neue Westfälische
Neue Westfälische

Neue Westfälische
Neue Westfälische
Neue Regionale
Neue Regionale

OWL am Donnerstag
OWL am Donnerstag
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

Neue Regionale
Neue Regionale
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Neue Wesfälische
Neue Westfälische

OWL am Donnerstag
OWL am Donnerstag

Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Neue Westfälische
Neue Westfälische
Neue Regionale
Neue Regionale
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

Neue Westfälische
Neue Westfälische


Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

FOTOAUSSTELLUNGEN

"Gesichter hinter Glas"

____________________________

INGA RUMPF

21.11.2020 / Aatalhaus

ABGESAGT / NEUER TERMIN

____________________________

CORONA 2020

ABSAGEN / NEUE TERMINE

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE