Liebe Folkfreunde*Innen,

auf unserer Seite

KuK-TV

findet ihr einen malerischen Eindruck über das

Festival FOLK AM TURM. Der Trailer ist aus dem Jahr 2015.

VIEL FREUDE BEIM SEHEN UND HÖREN

FOLK AM TURM 2024

17 Jahre Folk am Turm - das Festival mit Charme

"EINHEIT IN VIELFALT"

Samstag, 17.08.2024

Wilms Garten, Burgstraße 18

Beginn: 19.45 Uhr / Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 15 € (bis 12 Jahre frei)

OLD SALT (USA-Belgien-Frankreich)

ROOTS - AMERICANA - APPALACHEN

 

 

 

 

OLD SALT

Ihre musikalische Inspiration stammt aus den Straßen von New Orleans, geht weiter über die Appalachen bis hin zum Folk-Revival im Nordosten Amerikas. Herausragend der mehrstimmige Gesang.

 

Die international zusammengesetzte Band mit Sitz in Gent (Belgien), hat durch ihren Mix aus traditionellen Klängen der USA, Belgien, Schweden, Frankreich und Schottland einen unverkennbaren Klang.

Old Salt wurden mit dem "European World of Bluegrass"-Preis ausgezeichnet und gaben ein Jahr darauf in Großbritannien, Irland, Österreich und Deutschland ihr Debut.

Zwischen Straßenauftritten und Festivalbühnen versprüht die Band ihren einzigartigen Folk-Sound und lotet die Grenzen der Folkmusik aus.

 

Line up:

Dan Wall (USA): Lead Vocals, Banjo, Violine, Blues Harp

Lotte Remmen (Belgien): Violine, Vocals

Toby Kuhn (Frankreich): Cello, Vocals

Johannes Wannyn (Belgien): Guitar, Vocals

 

UNOJAH - EINHEIT IN VIELFALT

REGGAE-LATIN-ORIENTAL-WELTMUSIK & POP

UNOJAH

Die Weltenbummler mixen einen interkulturellen Cocktail aus Reggae, Latin, Oriental, Weltmusik & Pop mit spirituellen Texten in deutscher, französicher, spanischer, englischer, indonesischer und arabischer Sprache und servieren so eine musikalische Hommage an die Vielfalt, verbunden mit der Botschaft "Einheit in Vielfalt".

 

In Zeiten wachsender Fremdenfeindlichkeit zeigt UNOJAH, dass eine Mischung aus Unterschieden funktionieren kann. Denn nicht trotz, sondern gerade wegen ihrer Vielfalt entsteht etwas Aufregendes und Neues.

 

Die Mischung funktioniert: Egal ob in der ausverkauften Carl-Benz-Arena in Stuttgart im Rahmen des evangelischen Kirchentages; auf den Straßen des Londoner Szeneviertel Camden Town; in der andalusischen Stadt Granada oder im Herzen der algerischen Sahara. UNOJAH weiß das Publikum zu begeistern und nimmt es mit auf eine Reise um die Welt. "Lasst uns tanzen!"

 

Line up:

Chaldrun Schrade: Gesang / Gitarre

Joshua Hengstler: Keyboards, Gitarre

Arturo Mendivil: Bass, Vocals

Nicolas Carton: Sax, Flute

Max Büttner: Druns

WIR GEDENKEN JUTTA BÜRGER

Liebe Folk-Freundinnen und Freunde,

wir gedenken unserer engagierten Wirtin Jutta Bürger aus Wilms Kneipe am Wehrturm, wo wir uns seit 2006 zu unserem Festival "Folk am Turm" zusammengefunden haben. Wir wollen ihrer - auch im Namen vieler, die sie kannten - auch an dieser Stelle gedenken - voller Dankbarkeit für die vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit und die vielen schönen Tage und Stunden.

Das "Kunst & Kultur"-Team, Mai 2021

Wir gratulieren!

"75 Jahre Grundgesetz"

Dotschy Reinhardt Quintett

Hof-Kultur

Sonntag, 09.06., 15 Uhr

            GESCHENKIDEEN
GESCHENKIDEEN