"Im Licht und Schatten des Kreuzes"

FOTOAUSSTELLUNG JÜRGEN KEMPER

 

Evangelische Immanuel-Kirche

In den Erlen 12

 

05.07. - 27.09.2020

Sonntags von 14 Uhr - 18 Uhr

 

 

Die Kreuz-Fotografien entstanden an unterschiedlichsten Orten mit unterschiedlichen historischen und kulturellen Hintergründen - auf einem US-Soldatenfriedhof in Holland, im Museum für Moderne Kunst in Prag, im KZ Buchenwald bei Weimar, in Frankfurt, auf Usedom oder an Standorten in der Region.

Sind sind jeweils verbunden mit "belastenden, kritischen und unbequemen, aber vor allem positiven Situationen von Menschen", gibt der 1954 geborene Fotograf und ehemalige Lehrer des privaten Liebfrauengymnasium Büren Einblick in sein Schaffen.

 

...eigene Geschichten...

 

Inspiriert habe ihn, dass "jedes Kreuz an seinem Platz, drinnen und draußen, im geistlichen oder weltlichen Bereich, hängend oder aufgestellt, seine eigene Geschichte hat und diese auch erzählen könnte", erläutert Jürgen Kemper.

Foto: Brigitta Wieskotten
Foto: Brigitta Wieskotten

Die evangelische Kirchengemeinde Büren-Fürstenberg lädt in Kooperation mit der Gruppe "Kunst & Kultur" und dem Verkehrs- und Kneippverein e.V. Bad Wünnenberg zur Ausstellung ein.

Foto (von links): Jürgen Franke (Kunst & Kultur), Fotograf Jürgen Kemper, Pfarrer Claus-Jürgen Reihs

www.evangelische-kirchengemeinde-bueren-fuerstenberg.de

Neue Regionale
Neue Regionale

HOF-KULTUR

DER REBBE TANZT

Sonntag, 25.04.2021

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE

Kunstkarte im Tourisitk-Büro erhältlich