FOLK AM TURM 2007

From Ireland to France

Presse siehe unten / Fotos unter Fotogalerie


 


1. September 2007
Wilms Garten / Wehrturm

Einlass   19.00 Uhr
Beginn   20.00 Uhr

Eintritt 8.- €

(Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre frei)

Bei schlechtem Wetter ist der Garten überdacht.

La Marmotte

Keltische Musik aus der Bretagne & Tänze

 

Die Tübinger Folkgruppe La Marmotte, die zum Besten gehört, was die Folkszene hierzulande zu bieten hat, hat sich ganz der französisch-keltischen Musik verschrieben. Auf den traditionellen Instrumenten der französischen Regionen spielen und singen sie sich durch die faszinierende Vielfalt der Lieder und Tänze der französischen Landschaften, wobei die Bretagne und das Zentralmassiv einen Schwerpunkt bilden. Kennzeichnend für den Stil der Gruppe ist zum einen die Energie, mit der sie den Puls der traditionellen Tanzstücke in die Beine der Zuhörer treibt, zum andern aber auch die ruhigen Liedpassagen im vierstimmigen Satz.

Aber Vorsicht! Bei La Marmotte kann man als Konzertbesucher nie sicher sein, dass man sich nach einer genussvollen Phase des Zuhörens nicht unvermittelt auf der Tanzfläche wiederfindet und, völlig überrascht von sich selbst, nie vermuteten Spaß und Begeisterung für rhythmische Schritte, Drehungen etc. etc. entwickelt. Ansteckungsgefahr!

Konstanze Kulinsky Drehleier, Gesang
Konstanze Kulinsky Drehleier, Gesang
Ulli Rüdiger Dudelsäcke, Schlüsselfidel, Gesang
Ulli Rüdiger Dudelsäcke, Schlüsselfidel, Gesang
Christoph Pelgen Gesang, Bombarde, Schalmei, Dudelsäcke, Flöten
Christoph Pelgen Gesang, Bombarde, Schalmei, Dudelsäcke, Flöten
Johannes Mayr Akkordeon, Gesang
Johannes Mayr Akkordeon, Gesang

Whisht!

MUSIC FROM THE WEST OF IRELAND

 

"Whisht!"...."Ciunas now"...."Shut up, be quiet" ..... Ausrufe dieser Art hört man schon mal in einem irischen Pub, wenn während der lauten Unterhaltungen plötzlich ein leises Lied angestimmt wird, oder man einfach feststellt, dass bei der musikalischen Session am Nachbartisch wunderbare Musik gespielt wird.

- Wunderbare Musik spielen, das tun WHISHT!

Seit dem Jahr 2003 unterhält die 4-köpfige Band um Uilleann Piper Johannes Schiefner ihre Zuhörer mit traditioneller Musik Westirlands. Vom schnellen Fiddlespiel des nördlichen Countys Donegal geht es über die poetische Musik Clares, das man auch das Königreich der irischen Musik nennt, hinunter in den Südwesten, von dem man sagt, er sei "more a state of mind than a territory". 

Neben den weithin bekannten Jigs und Reels sind auch Polkas und schnelle Slides zu hören, die die Füße keinen Moment ruhen lassen. Außergewöhnliche Songs für Herz und Verstand runden das Programm ab.

Sabrina Palm Fiddle, Keyboards, Vocal
Sabrina Palm Fiddle, Keyboards, Vocal
Johannes Schiefner Uilleann Pipes, Tin Whistle, Synthesizer, Vocal
Johannes Schiefner Uilleann Pipes, Tin Whistle, Synthesizer, Vocal
Holger "Holly" Ries Cajon, Bodhran, Vocal
Holger "Holly" Ries Cajon, Bodhran, Vocal
Ekhart Topp Guitar, Vocal
Ekhart Topp Guitar, Vocal

Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt
Rundblick Bad Wünnenberg
Rundblick Bad Wünnenberg

Von Erlkönigen und Zauberlehrlingen

23.09., 20 Uhr

Spanckenhof

 

EGSCHLIGEN

The Sound of Mongolia

14.10. 20 Uhr

Spanckenhof

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE
Support
Support
Besucherzaehler