SONNTAGS-MATINÉE

CANORUSQUINTETT

Presse: siehe unten

Sonntag, d. 13.03.2016

Spanckenhof

Leiberger Str. 10

Beginn: 11 Uhr

Eintritt: 14 € / Schüler: 10 €

 

Nach dem Konzert lädt „Kunst & Kultur“ zu einer schmackhaften Suppe ein

 

Besetzung:

Maximilian Randlinger: Flöte

Leonie Dessauer: Oboe

Christoph Schneider: Klarinette

Hakan Isiklilar: Fagott

Friedrich Müller: Horn

"MOZART MEETS..."

Das canorusquintett wurde im Jahr 2009 aus Studenten der Musikhochschulen Hannover und Weimar gegründet. Kennengelernt hatten sich die Musiker im Bundesjugendorchester, wo sie bereits seit 2006 gemeinsam spielten und an zahlreichen Konzerttourneen im In- und Ausland teilnahmen.

Seinen ersten großen Erfolg hatte das Ensemble2011 in Marseille, wo es den ersten Preis beim Internationalen Henri-Tomasi-Wettbewerb sowie den Haynes-Sonderpreis gewann. Im folgenden Jahr wurde das Quintett in die Stiftung Villa musica aufgenommen und spielt seitdem regelmäßig in verschiedenen Kammermusikkonzerten der Landesstiftung.

Weitere Auszeichnungen folgten. Zudem wurde das Ensemble in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler 2014/2015 aufgenommen. Auf Meisterkursen arbeitete das Quintett mit renommierten Musikern wie Prof. Georg Klütsch, Prof. Johannes Peitz und Prof. Klaus Thunemann zusammen.

Im Spanckenhof zu hören sind Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Jean Francaix und Paul Hindemith.

 

www.canorusquintett.de

Aktuelle CD
Aktuelle CD
Neue Westfälische
Neue Westfälische
Westfälisches Volksblatt
Westfälisches Volksblatt

FOLK AM TURM

19.08. 19.45 Uhr

 

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE
Support
Support
Besucherzaehler