AUSVERKAUFT!

SONNTAGSMATINÉE

Konstanze Kuß / Harfe Yasuko Ogata / Cello

Barock-Romantik und japanische Tradition

Fotos>>>  

Presse unten auf dieser Seite

Sonntag, d. 17.03.2013
Atelier Kunstschule

Rosenstraße 12
Beginn: 11 Uhr
Eintritt: 10 € (Schüler: 5 €)

Nach dem Konzert lädt „Kunst & Kultur“ zu einer schmackhaften Suppe ein

Unter dem musikalischen Thema "Harfe trifft Cello" spielen Konstanze Kuß und Yasuko Ogata neben älteren Kompositionen auch spannende Werke der jüngeren Musikgeschichte. 

Der erste Teil des Konzertes ist von klassischen Werken geprägt, von Barock bis Romantik. Zu hören sind u.a. Werke von Georg Philipp Telemann, Ludwig van Beethoven und CamilleSaint-Seans
Im zweiten Teil führt die Cellistin Yasuko Ogata die Zuhörer in die Welt zeitgenössischerKomponisten und traditioneller Volkslieder aus Japan.

In ihrem exzellenten Zusammenspiel lassen die beiden Musikerinnen eine Symbiose westlicher und asiatischer Musikwerke entstehen.

 
Konstanze Kuß beschäftigt sich neben der Klassik auch mit Neuer Musik Durch ihr facettenreiches Spiel auf der Harfe eröffnet sich dem Publikum ein unerwartetes Klangspektrum.
Konstanze Kuß studierte an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und schloss dieses Studium mit ihrem Diplom ab. Sie erhielt ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes. 
Neben solistischen Auftritten im In- und Ausland übernimmt Konstanze Kuß regelmäßig Aushilfstätigkeiten in verschiedenen Orchestern. Weiterhin tritt sie in unterschiedlichsten kammermusikalischen Besetzungen auf, u.a. auch in "Alte-Musik-Ensemble" mit Renaissance- und Barockharfe. Konstanze Kuß ist mehrfache Preisträgerin in der Kategorie Harfe, blickt auf CD Produktionen und Auftritte im Rundfunk und Fernsehen (ZDF, NDR, WDR) zurück.

www.konstanze-kuss.de

 Yasuko Ogata wurde in Tokio geboren. Als Vierjährige erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht und wechselte später zum Violoncello. Sie studierte an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover in der Ausbildungs- und Solistenklasse. Während dieser Zeit ergänzte sie ihre Studien in Paris und London. Yasuko Ogata konzertiert mit Orchestern, im Duo mit Klavier und in anderen Kammermusikformationen.

Tourneen führten sie durch Europa und Japan. Sie blickt auf Rundfunkauftritte (BR), Fernsehauftritte (MDR, ZDF, japanisches Fernsehen) zurück und erhält regelmäßige Einladungen zu internationalen Festivals und Meisterkursen.

Neue Westfälische
Neue Westfälische

THABILÉ

Afro Soul-Jazz-Pop/Weltmusik

20.01., 20 Uhr

Aatalhaus

            DIE GESCHENKIDEE
DIE GESCHENKIDEE
Support
Support
Besucherzaehler